Im Unternehmen.
     ➔ Im Ticker.

Nachrichten des Jahres 2018

von Claudia Leich

Wir gratulieren unseren drei neuen Fachkräften zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung. Ausgestattet mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag starten Sie heute in ihr Berufsleben bei der Lust Hybrid-Technik GmbH. Dafür wünschen wir viel Erfolg.

Gleichzeitig bedanken wir uns bei unseren Ausbildern und Mitarbeitern in den Fachbereichen für die Unterstützung bei der Betreuung unserer Auszubildenden, für das kompetente Anlernen unserer Nachwuchskräfte und für die geduldige Beantwortung unzähliger Fragen.

 

von Claudia Leich

Auch 2018 präsentiert sich die LUST Hybrid-Technik als regionaler Arbeitgeber auf der stattfindenden Ausbildungsbörse in Gera, welche am Samstag, dem 8. September 2018, in der Zeit von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr im Geraer Kultur- und Kongresszentrum stattfindet.

Unsere Personalreferentin, Frau Claudia Leich, wird gemeinsam mit Auszubildenden über die Perspektiven informieren, die unser Unternehmen bieten kann. Vorgestellt werden nicht nur Ausbildungsmöglichkeiten und duale Studienplätze, sondern auch die Möglichkeiten zur Ferienarbeit, für Praktika und Abschlussarbeiten. Auch unsere aktuellen offenen Stellen und Weiterbildungsmöglichkeiten können mit interessierten Eltern im Gespräch thematisiert werden.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und interessante Gespräche.

 

von Claudia Leich

Am Dienstag, dem 7. August 2018, besuchten fünf Schüler der 8. bis 10. Klasse im Rahmen der Veranstaltung „IHK College on Tour – Projekttag bei Lust für interessierte Schüler/innen“ unser Unternehmen und durften in den Ausbildungsberuf des Mikrotechnologen (m/w) hineinschnuppern.

Nach einer Unternehmenspräsentation und einer Führung durch unsere klimatisierten Produktionsbereiche, in der die Teilnehmer alles über die Lust Hybrid-Technik GmbH, deren Produkte und die Ausbildungsmöglichkeiten lernten, konnten sie auch schon ihr eigenes Wissen in einem Bauteile-Quiz auf die Probe stellen.  Beim Löten in unserer Lehrwerkstatt testeten dann alle unter Anleitung unserer Auszubildenden erfolgreich ihre Fingerfertigkeit und konnten den eigenen, funktionstüchtigen LED-Würfels als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Wir möchten den Schüler recht herzlich für Ihren Besuch und das gezeigte Interesse an unserem Unternehmen danken und freuen uns auf den nächsten Projekttag!

 

von Anke Weiß

Auch 2018 präsentiert sich die LUST Hybrid-Technik als regionaler Arbeitgeber auf den stattfindenden Arbeits- und Ausbildungsmessen.

Am 10. März 2018 stellen wir uns auf dem Berufs-Info-Markt im Jenaer Volkshaus allen zukünftigen Schulabgängern, deren Eltern und interessierten Erwachsenen vor. Wir möchten gezielt über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in unserem Betrieb informieren.

Am 17. März 2018 wird unsere Personalreferentin Frau Leich unser Unternehmen im Stadthaus Hermsdorf vorstellen. Im Zuge der Messe „ARBEITen im Saale-Holzland-Kreis“ möchten wir von 9 bis 12 Uhr über die Perspektiven informieren, die unser Unternehmen bieten kann. Vorgestellt werden nicht nur Ausbildungsmöglichkeiten und BA-Studienplätze, sondern auch die Möglichkeiten zur Ferienarbeit, für Praktika und Abschlussarbeiten. Auch unsere aktuellen offenen Stellen und Weiterbildungsmöglichkeiten können im Gespräch thematisiert werden.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und interessante Gespräche.

von Anke Weiß

Unter dem Motto ARBEITEN und LEBEN sowie FORSCHEN und FERTIGEN gründete die Lust-Hybrid-Technik GmbH gemeinsam mit 22 weiteren ortsansässigen Unternehmen sowie dem Fraunhofer IKTS am 12. Dezember 2017 den TRIDELTA CAMPUS e.V. in Hermsdorf!

Die enge Kooperation führte unter der Leitung von Frau Dr. Voigtsberger zur Entstehung der  Standortbroschüre TRIDELTA IM WANDEL, in welcher die lokale Entwicklung der letzten 25 Jahre resümiert wird. Denn nicht erst seit der Wende gilt Hermsdorf als eine angesehene und traditionsreiche Hochburg für technische Keramik und Mikroelektronik, die die dynamischen Entwicklungen in der Hochspannungskeramik, der Halbleiterproduktion und der Hybrid- und Mikroelektronik international weiter vorantreibt.