Eindämmung Auswirkungen Corona Virus

Sehr geehrte Damen und Herren,

die sich dramatisch und täglich verändernde Situation im Zusammenhang mit der weltweiten Ausbreitung des Corona Virus macht auch vor den Toren unseres Unternehmens nicht halt.

Wir sind entschlossen der Situation durch präventive Maßnahmen und ein zeitnahes Reagieren entsprechend eintretender Ereignisse zu begegnen. Im Vordergrund stehen hierbei gleichzeitig der Schutz und die Gesundheit unserer Mitarbeiter.

Unser Bestreben ist es, die Auswirkungen der SARS-CoV-2 Krise auf die Geschäftsprozesse möglichst gering zu halten um sie als Geschäftspartner professionell bedienen zu können.

Die Maßnahmen erstrecken sich auf die gesamte Unternehmensorganisation und schließen die Fertigung, die Entwicklung, den Einkauf, den Vertrieb, das Q-Management sowie die Firmenadministration ein.

Unternehmensweit gelten für alle Mitarbeiter:

  • Der Einsatz von Telefon-, Audio- und Videokonferenzen zur Kommunikation mit absoluten Vorrang;
  • Die Einhaltung strenger Schutzmaßnahmen und Hygienevorschriften im persönlichen Umgang zwischen den Mitarbeitern;
  • Die Einhaltung strenger Verhaltensvorschriften im Umgang mit Waren aus Risikogebieten
  • Der eingeschränkte bis zu unterlassene persönliche Kontakt mit Kunden, Lieferanten und Besuchern;
  • Die Ausschöpfung aller Möglichkeiten zur Nutzung von Telearbeitsplätzen sowie des Arbeitens im home-office;

Einkauf & Fertigung:

  • Ausweitung des Planungshorizontes für Fertigungsbedarfe auf Basis eingestellter Kundenbestellungen/ Kontraktabrufe sowie zusätzlich eingestellter Prognosen sofern Kontraktvereinbarungen vorliegen;
  • Flexibilisierung des Mitarbeitereinsatzes in den Prozessen durch Maßnahmen der Schulung und Befähigung für den Einsatz in weiteren Prozessschritten bei kapazitiven Engpässen;
  • Befähigung und temporäre Einbindung von Mitarbeitern der Entwicklung in ausgewählte Fertigungsprozesse zum Ausgleich wegbrechender Ressourcen aufgrund Krankheitsausfall
  • Organisation eines durchgängigen Schichtsystems in Teilprozessen bei adäquaten Kapazitätsbedarfen;

Entwicklung:

  • Reduzierung der Entwicklungsaktivitäten auf Kundenentwicklungsprojekte durch zeitliches Zurückstellen strategischer Aufgaben und F&E – Maßnahmen (z.B. Test neuer Materialien);
  • Aussetzen aller Aktivitäten für geplante Neuinvestitionen;
  • Forcierung der Aktivitäten zur Wirksamkeit getätigter Investitionen im Serienprozess

Vertrieb /Logistik:

  • Versand der Ware ist uneingeschränkt gewährleistet;
  • Erfassung und Bearbeitung von Kundenaufträgen ist voll umfänglich gewährleistet
  • Der Vertriebsinnendienst ist besetzt; stundenweise Abwesenheiten von Mitarbeitern können nicht ausgeschlossen werden;
  • offene Themen werden dennoch zeitnah bearbeitet;
  • Beratung und technischer Vertrieb sind ohne Einschränkung verfügbar;
  • Verzicht von Geschäftsreisen bis auf Weiteres (entsprechend unternehmensweiter Verhaltensregeln);

Ihre gewohnten Ansprechpartner sind weiterhin uneingeschränkt für Sie erreichbar.

Die beschriebenen Maßnahmen können zu Kapazitätseinbußen mit Auswirkungen auf die Lieferzeiten führen. Um die Auswirkungen auf die Supply Chain unserer Kunden auf ein absolutes Minimum zu reduzieren, bitten wir Sie uns in dieser schwierigen Situation zu unterstützen und uns über Änderungen Ihrer Geschäftstätigkeiten umgehend zu informieren. Damit gemeint sind in erster Linie signifikante Bedarfsveränderungen, Änderungen der Warenannahmezeiten oder drohende Schließung von Fertigungsstandorten. Nur so können wir bei der Priorisierung und Steuerung von Aufträgen die bestmögliche Entscheidung für alle Geschäftspartner treffen.

Über alle zukünftigen Veränderungen werden Sie zeitnah informiert. Wir werden diese Situation meistern.

 

Mit freundlichen Grüßen

LUST Hybrid-Technik GmbH

Kontakt

LUST Hybrid-Technik GmbH

Max-Hellermann-Str. 8

07629 Hermsdorf

Tel. +49 (0) 36601 746-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media

| | |

© 2019 - LUST Hybrid Technik GmbH

Kontakt