ÜBER UNS

Die LUST Hybrid-Technik GmbH als langfristiger Partner für innovative Unternehmen

Seit der Gründung in 1992 entwickeln und produzieren wir, die LUST Hybrid-Technik GmbH, als mittelständisches Unternehmen in Mitteldeutschland, kundenspezifische Elektronik und Mikrosystemtechnik. In den Bereichen der Industrieelektronik, Automotive, Sensor- und Medizintechnik agieren wir als Dienstleister für unsere Kunden.
Mittels modernster Technologien der Aufbau- und Verbindungstechnik werden täglich elektronische Miniaturbaugruppen und Systeme in COB-, Hybrid- und SMD-Technik gefertigt. Die rund 100 Mitarbeiter am Standort Hermsdorf garantieren dabei die Komplettbetreuung unserer Kunden von der Beratung, über die Bemusterung, bis hin zur Serienfertigung. Seit dem Jahr 2017 ist die LUST Hybrid-Technik GmbH ein Tochterunternehmen der Schwäbischen Hüttenwerke AG.

100

Mitarbeiter

geben täglich ihr Bestes, um die Kundenerwartungen zu erfüllen und zu übertreffen

>25

Jahre Erfahrung

im Bereich der Elektronik- und Mikrosystemlösungen

1.800

m² Produktionsfläche

am Standort Hermsdorf, seit Fertigstellung des Erweiterungsbaus in 2014

11

Mio. gefertigte Baugruppen

in 2018

Unsere Geschäftsführung

Image

Thomas Walther

Geschäftsführer

Geschäftsführer der LUST Hybrid-Technik seit Gründung 1992

Image

Wolfgang Plasser

Geschäftsführer

Geschäftsführer der LUST Hybrid-Technik GmbH seit 2017

Vorstand der SHW AG seit 2018

Vorstand der Pierer Industrie AG seit 2018

Vorstand der Pankl Racing Systems AG seit 2004

 

HISTORIE

Von der Herkunft zur Zukunft

2017

Übernahme durch die SHW Automotive GmbH

Die LUST Hybrid-Technik GmbH wird zur 100-prozentigen Tochter der SHW Automotive GmbH.

2017

2017

25-jähriges Bestehen der LUST Hybrid-Technik GmbH

Die LUST Hybrid-Technik GmbH feiert ihr 25-jähriges Bestehen und bedankt sich bei allen Kunden und Geschäftspartnern für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

2014

Fertigstellung des Erweiterungsbaus

2014 wurde der Erweiterungsbau am Standort Hermsdorf, zur Vergrößerung der Fertigungskapazitäten und Verbesserung der Arbeitsbedingungen, abgeschlossen. Im Zuge dessen wurde zudem in neue Fertigungsmaschinen investiert.

2014

2000

Umzug der LUST Hybrid-Technik GmbH in das neue Firmengebäude

1997

erste Chip-on-Board Produktionslinie

1997

1996

erste vollautomatische SMD-Bestückungslinie

1993

erstes Automotive Projekt

1993

1992

Gründung der LUST Hybrid-Technik GmbH

Die LUST Hybrid-Technik GmbH wurde 1992 von Wolfgang Lust (Geschäftsführer bis 2017) und Thomas Walther gegründet.

 

UNTERNEHMENSPHILOSOPHIE

Qualität und Innovation – dafür stehen wir.

Zufriedene Kunden sind die beste Bestätigung für unser Können. Deshalb ist es unser fester Anspruch kontinuierlich besser zu werden, Kundenerwartungen nicht nur zu erfüllen, sondern zu übertreffen und auch zukünftig die richtigen Lösungen zu finden.
Diese innovativen Ideen verdanken wir unseren hervorragend ausgebildeten Mitarbeitern. Sie tragen dazu bei, das Knowhow unseres Unternehmens beständig zu vergrößern und noch erfolgreicher zu sein.

Qualität

Wir wollen Kundenerwartungen erfüllen, indem wir sie übertreffen: Denn zufriedene Kunden sind die beste Bestätigung für unser Können. Der Anspruch, kontinuierlich besser zu werden, ist als interner Prozess ein fester Bestandteil unseres Handelns. Er führt uns auch zukünftig dazu, die richtigen Lösungen zu finden.

Innovation

Die guten Ideen unserer hervorragend ausgebildeten Mitarbeiter sind ein echter Wettbewerbsvorteil: Sie tragen dazu bei das Knowhow unseres Unternehmens beständig zu vergrößern und machen die Entwicklung und Fertigung neuer kundenindividueller Produkte möglich.

Verantwortung

Wir übernehmen Verantwortung.
Nicht nur für unsere Produkte und unsere Kunden, sondern auch für unsere Mitarbeiter und unser soziales und ökologisches Umfeld. Fairness und Partnerschaftlichkeit prägen auch die langjährigen Beziehungen zu unseren Lieferanten.

Unternehmensleitbild

Unternehmenspolitik

 

UNSERE VERANTWORTUNG

Soziale Verantwortung

Image

Schule trifft Wirtschaft

Nachhaltiges Engagement vor Ort: Die LUST Hybrid-Technik kooperiert im Rahmen der Initiative „Schule trifft Wirtschaft" mit dem Friedrich-Schiller-Gymnasium in Eisenberg und der Regelschule in Hermsdorf. Das Ziel: Den Nachwuchs zu fördern und ihn schon frühzeitig mit unterschiedlichen Firmenprofilen, betriebswirtschaftlichen Abläufen und Berufsbildern bekannt zu machen. Schüler schauen in die Betriebe hinein und können dabei vielleicht sogar ihren Traumberuf finden. Die Initiative gilt landesweit als Vorzeigeprojekt, um die Ausbildung junger Menschen zu sichern.

 

Unterstützung des Heimatvereins

Ob Handball oder Fußball, Leichtathletik oder Badminton, Tischtennis oder Behindertensport: Als sportbegeistertes Unternehmen unterstützen wir gern den SV Hermsdorf/Thüringen e.V. als Sponsor.

Außerdem sponsern wir die Maibaumgesellschaft Hermsdorf e.V., die eine langjährige Tradition des Thüringer Holzlandes, das Setzen des Maibaumes, pflegt.

Sponsoring von Laufveranstaltungen

Die LUST Hybrid-Technik ist Sponsor des Hasentallaufes in Schleifreisen und des Holzlandlaufes in Hermsdorf – unser Unternehmen nimmt mit vielen Läufern und Sponsoring-Aktivitäten daran teil.

Image

 

Ökologische Verantwortung

Ökonomie und Ökologie. Das gehört für uns zusammen.

Der Nachhaltigkeit verpflichtet

Der Schutz von wertvollen Ressourcen ist ein wichtiger Bestandteil unserer gesamten Unternehmenspolitik:
So haben wir uns verbindlich verpflichtet, Umweltbelastungen zu vermeiden und die geltenden rechtlichen Bestimmungen sowie andere Anforderungen einzuhalten.

Analyse und Zertifizierung

Regelmäßig ermitteln und bewerten wir unsere Umweltbilanz und reagieren im Bedarfsfall lösungsorientiert. Auf diese Weise gelingt es uns, die ökologischen Belastungen unserer Fertigung beständig zu minimieren. Seit 2001 sind wir nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert und seit 2011 freiwilliger Teilnehmer des  Nachhaltigkeitsabkommens Thüringen.

 

UNSER NETZWERK

Die LUST Hybrid-Technik GmbH ist Teil verschiedener Partnernetzwerke und Mitglied in diversen Fachverbänden. Die Zusammenarbeit ist die Basis für Innovationen und Weiterentwicklungen und damit eine Grundlage des Unternehmenserfolges:

ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.

Der ZVEI ist, als zweitgrößter Branchenverband der deutschen Wirtschaft, die Plattform zur Vernetzung mit Marktbegleitern und bietet die Möglichkeit des fachlichen Meinungsaustausches. Es erfolgt die aktive Mitarbeit im Fachverband „PCB and Electronic Systems“. Zudem finden regelmäßige Auftritte und Vorträge unter der Schirmherrschaft des ZVEI statt. Referiert wird auf Fachmessen, wie der „electronica“ als Leitmesse der Elektronikindustrie oder der SMTconnect in Nürnberg. Auch in der „Fachgruppe Integrierte Schichtschaltungen“ arbeiten wir, seit mehr als 20 Jahren, aktiv mit. Unser Vertreter, Herr Dirk Schönherr, leitet die Fachgruppe seit 4 Jahren (Jahresbericht ZVEI – Fachgruppe Integrierte Schichtschaltungen).

AMA – Verband für Sensorik und Messtechnik e.V.

Seit vielen Jahren sind wir aktives Mitglied im Sensorikverband der deutschen Industrie „AMA“, hegen zahlreiche Kontakte zu weiteren Mitgliedsunternehmen des Verbandes und nehmen an der Marktstatistik teil.

IMAPS-Deutschland e.V.

Die Mitgliedschaft im Verband „International Microelectronics and Packaging Society“ (IMAPS) ermöglicht uns den Zugang zu den innovativsten Entwicklungen und Trends auf dem Gebiet der Integration und Fertigung elektronischer Mikrosysteme für den vielfältigen Einsatz in Industrie, Medizintechnik, Kommunikationsbranche oder automotiven Anwendungen.

Neben den aufgeführten Fachverbänden der Elektronik- und Mikrosystemtechnik sind wir Teil verschiedener regionaler Vereine und Unternehmensverbände.

Zum Beispiel sind wir Mitglied des „Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft Unternehmensverband Deutschland e.V.“ (BVMW) und fördern den „Verein für Regional- und Technikgeschichte e.V.“, der es sich zur Aufgabe gemacht hat die technische Kompetenz des Standortes Hermsdorf geschichtlich aufzuarbeiten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Ein weiterer regionaler Unternehmenszusammenschluss ist der TRIDELTA Campus Hermsdorf e.V. Dieser arbeitet als Standortinitiative daran, Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern. Ziel ist es, den besonderen Charakter des Industriestandortes als Hochtechnologiestandort der technischen Keramik und Mikroelektronik herauszustellen, bekannt zu machen und gegenüber Kunden, Fachkräften und Investoren zu vermarkten.

In Hinblick auf Recruiting, Fachkräftegewinnung und Ausbildung arbeiten wir in enger Kooperation mit der IHK Ostthüringen und dem Ostthüringer Ausbildungsverbund e.V. (OAV). 

Image

Wichtige Dokumente

Zertifikate & Prospekte

  • Qualitätsmanagement
  • Umweltmanagement
  • Firmendokumente

Kontakt

LUST Hybrid-Technik GmbH

Max-Hellermann-Str. 8

07629 Hermsdorf

Tel. +49 (0) 36601 746-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media

| | |

© 2019 - LUST Hybrid Technik GmbH
Kontakt
Dateien hinzufügen